Lins Rudi (F. Sams)

FĂŒr eine nachhaltige MobilitĂ€t: Die Bedeutung von Technologieoffenheit bei Antriebssystemen im Fahrzeughandel

Die jĂŒngst erlassene EU-Verordnung, die das Aus von Verbrennungsmotoren ab 2035 vorsieht, markiert einen Wendepunkt in der Automobilindustrie. Getrieben von technologischen Fortschritten und Innovationen steht die Welt vor der Herausforderung, rund 1,5 Milliarden Fahrzeuge umweltfreundlicher zu gestalten. Warum? Um die Schadstoffemissionen im Verkehr zu reduzieren und unser Klima zu schĂŒtzen. Dies löst eine Kettenreaktion aus und kĂŒndigt eine neue Ära in der MobilitĂ€tsbranche an.

Technologieoffenheit ist nicht nur zeitgemĂ€ĂŸ, sondern auch von entscheidender Bedeutung fĂŒr die Zukunft unseres Fachbereichs. Die Offenheit gegenĂŒber verschiedenen Antriebssystemen bietet unseren Kunden eine breite Palette an Optionen, sei es Elektro-, Hybrid-, Brennstoffzellen- oder konventionelle Verbrennungsmotoren. Damit gewĂ€hrleisten wir, den individuellen BedĂŒrfnissen und PrĂ€ferenzen unserer Kunden gerecht zu werden.

Es geht schließlich nicht darum, den aktuellen Trends zu folgen, sondern darum unseren Kunden stets die neuesten und innovativsten Lösungen anzubieten. Dies ist entscheidend um wettbewerbsfĂ€hig zu bleiben und gleichzeitig die Umweltbelastungen durch den Fahrzeugbetrieb zu minimieren und einen positiven Beitrag zum Umweltschutz zu leisten.

Ob batteriebetriebene Elektroautos fĂŒr den urbanen Bereich, Hybrid- oder eFuels-Lösungen fĂŒr den Überlandverkehr oder Wasserstoff fĂŒr den Schwerverkehr: Eine intensive Beratung und persönlicher Kontakt sind dabei entscheidende Bestandteile unserer Dienstleistung, um Endverbraucher maßgeschneidert zu unterstĂŒtzen.

In dieser Zeit des Wandels ist Technologieoffenheit nicht nur eine Option, sondern eine Notwendigkeit, um eine nachhaltige MobilitÀt zu gewÀhrleisten und die Zukunft unseres Planeten zu sichern.

Machen Sie jetzt den Antriebs-Check!

Förderungen E-MobilitÀt
Auch 2023 5.000 Euro beim Kauf eines E-Autos fĂŒr Private

In der Übersicht zur E-MobilitĂ€tsförderung 2023 sind alle wichtigen Infos zur aktuellen Förderungsaktion veröffentlicht. 

TIPP: Gleich informieren und rasch beantragen, bevor der Fördertopf ausgeschöpft ist. Bis zum endgĂŒltigen Kauf haben Sie neun Monate Zeit. 

WeiterfĂŒhrende Informationen und Links zur E-MobilitĂ€t sind auch auf der Seite des Landes Vorarlberg

TIPP: Gleich informieren und rasch beantragen, bevor der Fördertopf ausgeschöpft ist. Bis zum endgĂŒltigen Kauf haben Sie neun Monate Zeit. 

Weitere Informationen zur E-MobilitĂ€t fĂŒr Private, Unternehmen und Gemeinden gibt Ihnen auch das Land Vorarlberg abrufbar.

Warum wird hier nichts angezeigt?

Diese Funktion basiert auf dem Kartendienst Google Maps des US-Anbieters Google. Bitte erlauben Sie die Verwendung von Google Maps in den Cookie-Einstellungen.